SEITE: 576 --

Rauchwarnmelder

Von Frank Weber am 23.10.2019 11:15 Uhr

500 Brandtote, 5.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich werden jährlich durch Brände verursacht. In Thüringen ist die Installation von Rauchwarnmeldern bis zum 31.12.2018 in allen Wohngebäuden gesetzlich vorgeschrieben.

Der Schutz durch Rauchwarnmelder ist nachweislich, mit ihnen können Leben gerettet und Hunderte von Toten verhindert werden, wenn geeignete Geräte ordnungsgemäß und funktionstüchtig verbaut werden. Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Information, dass es meist nicht das Feuer ist, dass zu Todesfällen führt, sondern bereits der entstehende Rauch. Dieser verbreitet schneller als Feuer und kann zum Tode führen. Etwa 80 % aller Todesopfer bei Bränden erliegen einer Rauchvergiftung. Unter dieser Voraussetzung sind Rauchwarnmelder der wirksamste Schutz.

Nicht alle Rauchwarnmelder sind sicher
Nicht jeder Rauchwarnmelder bietet auch die notwendige Sicherheit. Auch die Stiftung Warentest konnte belegen, dass nur rund 40 % der Geräte das Qualitätsurteil „Gut“ erhalten konnten, der Rest ist befriedigend oder sogar mangelhaft.

Wir verwenden nur Rauchwarnmelder mit dem höchsten Qualitätsstandard,  dem Q-Label. Diese Geräte haben 10 Jahre Garantie auf Funktion und Batterie

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten dank Genius Home App
  • akustische „smartsonic“-Übertragungstechnologie
  • intuitive Erkennung des Zustandes durch mehrfarbige LED
  • schlafzimmertauglich (blinkt Nachts nicht)
  • Echt-Alarm-Garantie
  • 10 Jahre Gerätegarantie
  • kein Batteriewechsel erforderlich
  • Prüfung nur 1 x jährlich dank permanenter Selbstüberwachung
  •                                                                                                         

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot.